Rückblick Infinite-Rookie-Camps

By info
In Camp
Sep 12th, 2014
0 Comments
753 Views

#01 Infinite-Rookie-Camp 2014_Gruppenfoto
Die Infinite-Camps organisieren seit 8 Jahren Wakeboard-Camps im In- und Ausland. Dieses Jahr fand zum ersten Mal das Infinite-Rookie-Camp für 12 bis 16 jährige statt. Die Premiere wurde für die Teilnehmer zu einer perfekte Wakeboard-Woche mit vielen Highlights, wie zum Beispiel die Coaching-Session mit Slingshot-Rider Steffen Vollert.

Mit der Erfahrung aus über 25 Wakeboard-Camps wurde dieses Jahr erstmalig ein Camp speziell für 12 bis 16 jährige Talente entwickelt. Das Camp fand von 24. bis 28. August am traumhaften Rixen-Cable in Hamm statt. Gezeltet wurde direkt vor Ort an der Anlage. Jeweils nach dem Frühstück begannen die Sportlichen Kleingruppen, in denen gemeinsam mit jedem Rider die Ziele und Entwicklungsschritte besprochen wurden. Nach dem Aufwärmen und Einheiten auf dem Trampolin, ging es zur exklusiven Bahnmiete, bevor der Rest des Tages im öffentlichen Betrieb gefahren wurde. Gerade durch das persönliche Ziele stecken und die zahlreichen Tipps von Infinite-Coach Philipp Kunte, lernten die Teenager in kurzer Zeit jede Menge neuer Tricks. Der Lernprozess wurde gerade auch durch die tägliche Video-Analyse und Zweimast-Sessions unterstützt.

Ein ganz besonderes Highlight war sicherlich der Besuch von Slingshot-Pro-Rider Steffen Vollert.

Bei der Fragerunde gab er zuerst sämtliche Infos zum Leben als Profi-Wakeboarders preis, bevor er bei der Doppellein-Session gemeinsam mit jedem Teilnehmer aufs Wasser ging. Für viele war es ein ganz besonderes Erlebnis, einen Profi-Wakeboarder wie Steffen so hautnah zu erleben. Im Rahmenprogramm gab es die Möglichkeit die aktuelle Slingshot Kollektion zu testen, sowie die Neos und Schwimmwesten von ION Probe zu fahren. Ein Fotoshooting mit Chris Lehnert sowie ein camp-interner Contest standen auf dem Programm und bei der Winch-Session sammelten die Teilnehmer ihre ersten Winch-Erfahrungen.

Die Abende endeten oft am Lagerfeuer, bei gemeinsamen Spielen oder beim Wakeboard-Film schauen. Bevor es ins Bett ging, gab es täglich eine Abschlussrunde, bei der die Teilnehmer – meist völlig geflasht – ihre Erlebnisse des Tages reflektierten. Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren Rixen Cableways, Slingshot und ION, ohne deren Support das Camp nicht möglich gewesen wäre.

Die Infinite-Crew hat mit dem Rookie-Camp mal wieder volle Arbeit geleistet. Wir hoffen dass es 2015 zu einer Wiederholung des Nachwuchs-Camps kommt.

Ansonsten wollen wir noch auf das Infinite-Season-End-Weekend Ende September (18. – 21.09.2014) in Thulba hinweisen.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.infinite-camp.com oder www.facebook.com/infinitecamp.

Fotos & Text: Daniel Wurm und Chris Lehnert

 

Comments are closed.